Dienstleistungen: Stadt Külsheim

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Daten-Empfänger Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Daten-Empfänger Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Daten-Empfänger Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Külsheim
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
info

Hauptbereich

Bioabfall entsorgen

Bioabfälle können Sie im Main-Tauber-Kreis entsorgen

  • durch Eigenkompostierung,
  • in einer separaten Biotonne.

Grüngut, vor allem holzige Gartenabfälle, können Sie an den fünf Kompostplätzen im Main-Tauber-Kreis abgeben.

Was kommt in die Biotonne?

Küchenabfälle:

  • Schalen von Kartoffeln, Eiern und Nüssen
  • Schalen von Südfrüchten (z.B. Orangen, Bananen, Zitronen oder Grapefruit)
  • Obst-, Gemüse- und Salatabfälle
  • Brot- und Gebäckreste
  • verdorbene pflanzliche Lebensmittel (ohne Verpackung)
  • Kaffeesatz, Kaffeefilter, Teeblätter, Teebeutel

Garten- und Pflanzenabfälle:

  • Baum-, Strauch- und Heckenschnitt (zerkleinert); größere Mengen sind an die Recyclinghöfe oder Kompostplätze zu bringen
  • Blumen
  • Blumenerde ohne Topf
  • Erkrankte Pflanzen und Pflanzenteile
  • angewelkter Rasenschnitt
  • Laub
  • Heu und Stroh
  • Unkraut
  • Zimmerpflanzen
  • Wurzeln ohne große Wurzelstöcke

NEIN - nicht in die braune Tonne: Unverrottbare Abfälle

In die Mülltonne:

  • Feisch, Wurst, Knochen
  • Fäkalien
  • Kohlen-, Holzasche und Ölruß
  • Metall- und kunststoffbeschichtete Einwickelpapiere
  • Straßenkehricht einschl. zusammengekehrte Grünreste
  • Pergamentpapier
  • Textilreste
  • Windeln
  • Staubsaugerbeutel
  • Kleintierstreu
  • Zigarettenstummel
  • Tapeten, Leder, Gummi, Porzellan
  • Papierhandtücher

In den gelben Wertstoffsack:

  • Plastiktüten und -flaschen
  • Konserven- und Getränkedosen
  • Milch- und Saftkartons
  • Kunststofffolien
  • Joghurt- und Sahnebecher

Zu den Recyclinghöfen:

  • Styropor (sauber)
  • Behandeltes Holz, Obstkisten, Sägespäne

Voraussetzungen

Jeder Haushalt ist grundsätzlich verpflichtet, eine Biotonne zu nutzen. Die Pflicht zur Nutzung einer Biotonne entfällt, wenn die Abfallerzeuger oder Abfallbesitzer die geeigneten Bioabfälle fachgerecht kompostieren. Nicht geeignete Bioabfälle sind über die Biotonne zu entsorgen. Bei der Kompostierung sind Beeinträchtigungen der Allgemeinheit auszuschließen.

Biotonnen, die nicht genutzt werden, sind dem AWMT schriftlich oder telefonisch zu melden und zurückzugeben. Auch bei Wegzug aus dem Landkreis oder Wohnungswechsel innerhalb des Landkreises ist dies dem AWMT mitzuteilen. Die Behälter sind an den Haushalt gebunden und dürfen nicht zweckentfremdet werden.

Mehrere Haushalte, deren Wohnungen sich auf demselben Grundstück befinden, können gemeinsam Bioabfalltonnen nutzen.

Verfahrensablauf

Haben Sie eine Biotonne bestellt und die entsprechende Jahresgebührenmarke gekauft, wird Ihr Bioabfall zu den im Abfallkalender genannten Terminen abgefahren. Anstelle der Jahresgebührenmarke erhält jeder Haushalt ab 2020 jährlich einen Gebührenbescheid und hat diesen zu bezahlen.

Zur An-, Um-, Abmeldung oder Änderung einer Biotonne verwenden Sie bitte das hierzu zur Verfügung stehende Formular. Das Formular muss unterschrieben per Post, Fax oder E-Mail an den Abfallwirtschaftsbetrieb Main-Tauber-Kreis gesendet werden. Wichtig: Bei Anmeldung / Ummeldung / Abmeldung / Änderungen können wir Ihre Daten erst bearbeiten, wenn Sie sich beim zuständigen Einwohnermeldeamt angemeldet haben, da uns die Daten elektronisch übermittelt werden. Das SEPA-Lastschriftmandat kann nur im Original angenommen werden. Außerdem können Sie gegebenenfalls bei Änderung Ihres Biomülltonnenbedarfs eine Erstattung der Abfallgebühr oder Ersatzgebührenmarke beantragen. Verwenden Sie hierfür ebenfalls das zutreffende Formular.

Der Behälter ist am jeweiligen Abfuhrtag bis spätestens um 6.00 Uhr zur Abholung am Rande des Gehwegs oder Straßenrand bereitzustellen. Der Inhalt der Biotonne wird zweiwöchentlich (von Mai bis einschließlich Oktober wöchentlich) eingesammelt.

Stellen Sie die Biotonne nach Möglichkeit an einem schattigen Platz auf. So wird auch im Sommer vermieden, dass sich unangenehme Gerüche bilden.

Alle Küchenabfälle - besonders Essensreste - sollten immer in Lagen von Zeitungspapier eingewickelt werden. Dies bindet Feuchtigkeit, und zusätzlich werden unnötige Geruchsbelästigungen vermieden. Geben Sie bitte niemals Abfalltüten aus Plastik in die Biotonne. Kunststoff ist nicht kompostierbar.

In der kalten Jahreszeit lassen Minustemperaturen die organischen Abfälle in der Biotonne gefrieren. Die Folge ist, dass die Biotonne nicht geleert werden kann. Der Boden der Biotonne sollte deshalb grundsätzlich mit Zeitungsblättern ausgelegt werden. Dies verhindert, dass in der kalten Jahreszeit die Abfälle festfrieren, und im Sommer wird Feuchtigkeit gebunden.

Unterlagen

keine

Kosten

Die Jahresgebühr wird nach der Größe des Abfallbehälters bemessen. Sie beträgt jährlich

  • 80 Liter Füllraum 66,00 EUR
  • 120 Liter Füllraum 99,00 EUR
  • 240 Liter Füllraum 192,00 EUR

Bei Zugängen und Abgängen von Bioabfallgefäßen im Laufe eines Jahres beträgt die Behältergebühr für jeden vollen Kalendermonat der Inanspruchnahme der Biotonne ein Zwölftel des Jahresbetrages.

Bearbeitungsdauer

Der Inhalt der Biotonne wird zweiwöchentlich (von Mai bis einschließlich Oktober wöchentlich) eingesammelt.

Sonstiges

Abfallwirtschaft

Rechtsgrundlage

Abfallwirtschaftssatzung in der Fassung ab 1. Januar 2020

Zuständigkeit

der Abfallwirtschaftsbetrieb in Ihrem Stadt- oder Landkreis

Freigabevermerk

Dieser Text wurde am 14. Juni 2019 durch den Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis erstellt.