Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
info

Hauptbereich

Coronavirus - wichtige Informationen zum Umgang

Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus und zu dessen Eindämmung

Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus und zu dessen Eindämmung

Stand: 19.10.2020

Hier finden Sie die aktuelle Corona Verordnung für Baden Württemberg vom 23.07.2020 in der ab dem 19.10.2020 gültigen Fassung.

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

zurzeit ist alles im Wandel, keine Regelung hat lange Bestand…

Es gilt weiterhin generell ein Abstandsgebot von 1,50 m. Mit der aktuellen Änderung wurde außerdem eine landesweite Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in den dem Fußgängerverkehr gewidmeten Bereichen und öffentlichen Einrichtungen sowie öffentlich zugänglichen Bereichen im Freien, soweit die Gefahr besteht, dass der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann eingeführt.

Seit dem 19.10.2020 gilt außerdem, dass alle Ansammlungen, egal ob im privaten oder öffentlichen Raum, und private Feierlichkeiten (Wie z.B. Geburtstage, Hochzeitsfeiern, etc.) bei der mehr als 10 Personen, oder mehr als zwei Haushalte aufeinandertreffen, untersagt sind.

In Külsheim sind sonstige Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmern generell verboten. Für Veranstaltungen gibt es derzeit die unterschiedlichsten Regelungen, die Sie bei Interesse bitte für den Einzelfall bei der Stadtverwaltung abfragen können.

Alle städtischen Gebäude in Külsheim sind mit sofortiger Wirkung für private Feiern gesperrt. Die Nutzung durch Vereine und sonstige Gruppen ist aktuell weiterhin möglich. Es muss jedoch von jedem Nutzer eine Verpflichtungserklärung zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen oder ein Schutz- und Hygienekonzept vorgelegt werden. Auch hierfür gilt die Höchstzahl von 10 Personen. In der Corona Verordnung Sport gibt es aber Ausnahmen für diese Zahl. Bei Fragen wenden Sie sich unter den folgenden Kontaktdaten gerne an uns: Tel. 09345 67316 oder per Mail an moritz.weimann(@)kuelsheim.de

Rathaus Külsheim: geöffnet. Behördengänge sollen auf das unbedingt notwendige Maß reduziert werden. Termine nach vorheriger Anmeldung (Tel: 09345 6730, rathaus@kuelsheim.de).
Anstatt persönlichem Erscheinen kann oft schon ein Telefonat oder eine E-Mail Klärung bringen.
Bezahlungen sollen möglichst durch Überweisung erfolgen.
Bauhof: geöffnet. Termine nur nach telefonischer Anmeldung (Tel. Bauhof: 09345 927882).
Schwimmbad: ist ab dem 15.09.20 unter Pandemiebedingungen wieder geöffnet.
Schulen und Kindergärten: Schulen beginnen den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen ab 14.09.20. Die Eltern werden informiert. Grundschulen und Kindergärten haben ab 29.06.2020 den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen bereits wieder aufgenommen.
Friedhof: Bestattungen sind unter den derzeit gültigen Hygieneanforderungen ohne Einschränkung möglich. Die Begehung der Friedhöfe ist nicht eingeschränkt.

Sie brauchen Hilfe? Der St. Elisabeth-Verein Külsheim bietet Nachbarschaftshilfe unter Tel.Nr. 09345 931770, Email: St-Elisabeth-Verein@web.de, in der Rathausstr. 1 (Blaues Haus), an.
Denken Sie bitte an die Tugenden der nachbarschaftlichen Hilfe.
Achten Sie auf Ihre Mitmenschen!
Helfen Sie dort, wo Hilfe benötigt wird!


Bitte achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen. Ich wünsche uns allen, dass wir diese Pandemie gut überstehen.

 

Ihr Thomas Schreglmann,
Bürgermeister

Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Wer aus einem Risikogebiet nach Baden-Württemberg einreist, muss seit dem 8. August einen verpflichtenden Corona-Test durchführen lassen. Auch wer aus Staaten einreist, die nicht als Risikogebiet ausgewiesen sind, kann sich innerhalb von 72 Stunden nach der Einreise testen lassen.

Unabhängig von der Testung sind Einreisende aus einem Risikogebiet verpflichtet, sich unverzüglich bei der für sie zuständigen Behörde zu melden – bei Wohnsitz Külsheim ist dies das Ordnungsamt der Stadtverwaltung Külsheim. Diese Verpflichtung kann auch durch die Abgabe einer sogenannten „Aussteigekarte“ erfüllt werden; diese kann z.B. bereits bei der Ankunft am Flughafen abgegeben werden. Mindestens bis zum Erhalt eines negativen Ergebnisses muss man zwingend in Quarantäne verbleiben, die letztendliche Aufhebung der Quarantäne wird durch das Ordnungsamt entschieden.

Fragen für Reiserückkehrer mit Wohnsitz in Külsheim beantwortet das Ordnungsamt der Stadt Külsheim, Kurt Krug, Tel. 09345/67339, email: kurt.krug@kuelsheim.de

Auch nach der Ferienzeit - die Corona-Pandemie hält uns immer noch stark im Griff.

Gemeinsam haben wir es bisher geschafft, dass sich die Verbreitung des Virus verlangsamt. Um diesen Fortschritt nicht zu verspielen, sollten die „AHA-Regeln“ in unserem Alltag selbstverständlich sein – Abstand – Hygiene – Alltagsmasken. So sorgen wir für möglichst viel Schutz bei möglichst viel Normalität.

Leider gibt es bundesweit zwischenzeitlich einige Negativ-Beispiele über die rasante Ausbreitung des Corona-Virus, sei es durch Reiserückkehrer, durch Unachtsamkeit und Leichtsinn oder auch durch den Beginn der kälteren Jahreszeit.
Deshalb richte ich meine Bitte an alle Bürgerinnen und Bürger, bleiben Sie weiterhin achtsam auf sich und Ihre Mitmenschen.


Regelungen und Verordnungen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus werden ständig überarbeitet. 

Informieren Sie sich deshalb aktuell auf der Internetseite des Main-Tauber-Kreises
(www.main-tauber-kreis.de/landratsamt/themen-und-projekte/coronavirus) 

oder des Landes Baden-Württemberg
(www.baden-wuerttemberg.de/service/aktuelle-infos-zu-corona)

Sowohl auf der Homepage des Main-Tauber-Kreises als auch der des Landes Baden Württembergs gibt es das automatische Auskunftssystem „Corey“, welchem Sie online Einzelfragen stellen können, die umgehend beantwortet werden.


Ich wünsche allen – bleiben Sie gesund!

 

Thomas Schreglmann
Bürgermeister