Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
info

Hauptbereich

Aufstellung des Bebauungsplanes „Gewerbepark II“ für ein Gewerbe-, Industrie- und Sondergebiet und urbanes Gebiet in Külsheim hier: Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Der bestehende Bebauungsplanentwurf in der Fassung vom 14.04.2014 wurde im Hinblick auf die Ergänzung eines urbanen Gebiets überarbeitet. 

Der Gemeinderat der Stadt Külsheim hat in seiner öffentlichen Sitzung am
07. Oktober 2019 diesem geänderten Entwurf des Bebauungsplanes „Gewerbepark II“ und den dazugehörigen örtlichen Bauvorschriften zugestimmt und beschlossen, diesen nach
§ 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen.

Der Planbereich hat eine Gesamtgröße von 53,5 ha und umfasst folgende Grundstücke: Flst.Nr. 22865 (Teil), 22868, 22754/1, 22754/2, 22754 (Soldatenheim), 22849, 22849/1 (Parkring), 22849/2, 22849/3 (Prinz-Eugen-Straße), 22849/4, 22849/5, 22849/6 (Boschstraße), 22849/7 (Pionierstraße), 22849/8 (Siemensstraße), 22849/9, 22849/10, 22849/11 (Benzstraße), 22849/12, 22849/13, 22849/14, 22849/15, 22849/16, 22850/1, 22849/17, 22849/20, 22849/18, 22849/19, 22849/21 und innerhalb des Plangebietes neu gebildete Grundstücke Flst.Nr. 22849/22 - 22849/38.

Für den Planbereich ist der Lageplan vom 04.03.2013/14.04.2014/07.10.2019 maßgebend. 

Der Entwurf des Bebauungsplanes wird mit Begründung vom 04.03.2013, geändert am 14.04.2014 und 07.10.2019 in der Zeit vom 

28. Oktober 2019 bis einschließlich 29. November 2019
im Rathaus/Schloss, Stadtbauamt, Zimmer 19

während der üblichen Dienststunden öffentlich ausgelegt.

 

Folgende Unterlagen können Sie jederzeit hier einsehen und herunterladen:

Deckblatt und Inhaltsverzeichnis

Anlage 1:            Begründung Teil A und B

                           Begründung Teil C Umweltbericht

                           Begründung Teil D Schallimmissionsprognose

Anlage 2:            Übersichtsplan

Anlage 3:            Bebauungsplan mit zeichnerischem Teil

Anlage 4:            Planungsrechtliche Festsetzungen

Anlage 5:            Örtliche Bauvorschriften

Bestandteil der ausgelegten Unterlagen sind auch die bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen. Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar:
- Bodenschutz hinsichtlich der vorzufindenden Altlasten
- Immissionsschutz (Ermittlung zulässiger Geräuschkontingente und Schallimmissionsprognose Verkehr vom 04.10.2019 als Teil D der Begründung)
- Umweltbericht mit artenschutzrechtlicher Prüfung vom 07.10.2019 als Teil C der Begründung

Während der Auslegungsfrist können –schriftlich oder mündlich zur Niederschrift–Stellungnahmen beim Bürgermeisteramt Külsheim –Stadtbauamt– abgegeben werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können. Ferner wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag auf Normenkontrolle nach § 47 VwGO unzulässig ist, soweit mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätetet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

 

Külsheim, den 18. Oktober 2019

Schreglmann, Bürgermeister