Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
info

Hauptbereich

Wintervortragsreihe 2019/2020, Vortrag: Auswirkungen von Stress auf Psyche und Körper: Beispiel: Depresseion

15.01.2020
19:30 Uhr
Stadt Külsheim
Adresse der Veranstaltung:
Altes Rathaus Külsheim
Hauptstrasse 47
Beschreibung der Veranstaltung:

Vortrag mit PD Dr. Andreas Menke, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Universität Würzburg, zum Thema
„Auswirkungen von Stress auf Psyche und Körper: Beispiel Depression“

 

Wie wirkt sich Stress auf das Gehirn aus? Was macht Stress mit dem Körper? Ist Stress immer gefährlich? Und wie kann ich mich vor den Auswirkungen von „gefährlichem“ Stress besser schützen? Prinzipiell werden akute und chronische Stressoren unterschieden, die initial vom Gehirn als bedrohlich wahrgenommen werden. Das Gehirn steuert daraufhin über verschiedene Mechanismen wie z.B. Stress-Hormone die Reaktion des Körpers, die schützt und für das Überleben wichtig ist, aber bei chronischer Aktivierung auch für den Körper schädlich sein kann. Letztlich erhöht Stress dadurch das Risiko für viele Erkrankungen, wie stress-assoziierte psychische Erkrankungen wie Depression aber auch somatische Erkrankungen, z.B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen.


Veranstalter: Stadt Külsheim in Zusammenarbeit mit dem Universitätsbund Würzburg

Eintritt frei