Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
info

Hauptbereich

Aktuelle Abfuhrtermine

Die Abfuhrtkalender 2019 der einzelnen Külsheimer Ortsteile können hier als PDF-Datei abgerufen werden.

Auf der Internetseite des Abfallwirtschaftsbetrieb können zudem zu den Terminen Kalenderdateien heruntergeladen oder E-mail Benachrichtigungen angefordert werden.

Restmülltonne

Jeder Haushalt muss mit einem 60 / 80 / 120 oder 240 Liter Abfallbehälter an die öffentliche Müllabfuhr angeschlossen sein. Auch Einzelpersonen mit eigener Wohnung bilden einen Haushalt. Eine gemeinsame Nutzung der Restmülltonne durch mehrere Haushalte ist nicht möglich.

Jahresgebühren für 2019 (unv.):

  • 60 l: 44,00 EUR pro Jahr
  • 80 l:  56,00 EUR pro Jahr
  • 120 l: 82,00 EUR pro Jahr
  • 240 l: 160,00 EUR pro Jahr

Seit 2018 werden für die einzelnen Restmülltonnen-Leerungen keine Banderolen mehr benötigt.

In derJahresgebühr sind Leistungen wie Sperrmüll-Abholung, Papier-Abholung, Gelber Wertstoffsack-Abholung sowie Glas- und Metallensorgung enthalten.

Restmüllsäcke können im Rathaus, Stadtkasse oder in der Volksbank Külsheim und Sparkasse Külsheim für je 4,00 EUR erworben werden.

Biotonne

Die Biotonne gibt es in den Größen

  • 80 l: 55,00 EUR pro Jahr
  • 120 l: 82,00 EUR pro Jahr
  • 240 l: 162,00 EUR pro Jahr

Blaue Altpapiertonne

Die Altpapiertonnen sind in den Größen 120 Liter und 240 Liter erhältlich und werden vom Landkreis kostenfrei zur Verfügung gestellt. Sie können bei dem AWMT über u.g. Telefonnummern bestellt werden. Es werden keine Benutzungsgebühren fällig. 

Die Tonnen werden Ihnen vom Abfallwirtschaftsbetrieb Main-Tauber zur Verfügung gestellt (Restmüll- und Biotonne zu bestellen unter der Telefonnummer 09341 82-5964 und Telefonnummer 09341 82-5965). 

Erddeponien

Bei den Erddeponien darf nur Erdmaterial angeliefert werden. Für den Deponiewegebau dürfen über eine Ausnahmeregelung zusätzlich noch Beton mit max. 20 cm Kantenlänge und ohne Fremdanteile (z.B. Anhaftungen von Putz oder Fliesenkleber etc.) sowie Dachziegel in Kleinmengen bis 2 m³ angeliefert werden. Gemische aus Beton, Mauerwerk, Fliesen und Keramik dürfen nicht mehr angenommen werden und müssen grundsätzlich über die Kreismülldeponie "Heegwald" in Wertheim-Dörlesberg entsorgt werden.

Die Anlieferung von Erdmaterial kann nach Anmeldung und Absprache über den Bauhof erfolgen (Telefonnummer 09345 673-34).

Külsheim:

Lage "Engelberg": von Külsheim K 2880 Richtung Uissigheim, auf der Höhe links ab.

Hundheim:

Lage "Wolfsberg": von Hundheim K 2829 Richtung Dörlesberg, dann rechts ab.

Standorte der Glascontainer

StadteilStandort Glascontainer
KülsheimParkplatz Hans-Weisbach-Straße/Badersrein;
Parkplatz Mozartstraße/Hebbelstraße;
Bürgermeister-Kuhn-Straße (ehem. Kaserne)
EiersheimGemeindezentrum Schulstraße
Hundheim

Parkplatz gegenüber Kirche

SteinbachGemeindezentrum Schönertsbachstraße
SteinfurtFeuerwehrgerätehaus
Uissigheimbeim Lagerhaus

Standorte der Metallcontainer

StadtteilStandort MetallcontainerNutzungszeiten
Külsheimstädt. Bauhof; Prinz-Eugen-Str. 10+12

1. und 3. Donnerstag im Monat
16.00 - 18.00 Uhr

UissigheimKläranlage1. Samstag im Monat
11.00 - 12.00 Uhr