Stadt Külsheim

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Sitemap | Impressum | Hilfe

Volltextsuche

Seiteninhalt

Moret sur Loing

Entstehung und Entwicklung

Nach den schrecklichen Erinnerungen des 2. Weltkrieges hatten weitsichtige Männer die Vorstellung „nie wieder Krieg“.Der Verband der Heimkehrer, Ortsgruppe Külsheim auf deutscher Seite und die Section des Anciens Prisonnieurs de Guerre Moret-Ecuelles auf französischer Seite haben maßgeblichen Anteil an der Entwicklung der Partnerschaft zwischen unseren beiden Städten. An Ostern 1965 hat eine größere Abordnung von Moret-sur-Loing die Stadt Külsheim besucht. Hierbei hat der erste offizielle Empfang durch Bürgermeister Erhard Junghans und dem Gemeinderat stattgefunden. Genau ein Jahr später, an Ostern 1966 sind der Verband der Heimkehrer, Ortsgruppe Külsheim und die Section des Anciens Prisonnieurs de Guerre Moret-Ecuelles in Külsheim zum ersten offiziellen Treffen zusammengekommen.

Dies ist als wegweisend für die weitere Entwicklung betrachtet worden. An Pfingsten 1967 sind die ersten Kontakte auf Vereinsebene geknüpft worden. So ist eine Abordnung, bestehend aus Vertretern des Sportvereines, des KK-Schützenvereines, des Radsportvereines, von Kolping und von der Feuerwehr nach Moret gefahren.

Moret sur Loing
Moret sur Loing

Am 18. Mai 1968 ist dann eine Abordnung des Sportvereines "SEPAM" zu einem Treffen nach Külsheim gereist, das im Herbst vom Külsheimer Sportverein mit einem Gegenbesuch erwidert wurde. Ab sofort erfolgten die gegenseitigen Besuche der Sportvereine in jedem Jahr. Bis zum Sommer 1969 sind dann die ersten Kontakte im Jugendbereich geschlossen worden. Seither ist ein Jugendaustausch im jährlichen Wechsel vereinbart worden, der zunächst bis 1980 stattgefunden hat. So sind 1968 bzw. 1969 Vertreter von Jungkolping und von der Jugendmusikschule nach Moret gereist. Am 01. Mai 1970 hat der Gemeinderat der Stadt Külsheim die Partnerstadt besucht. Noch im Oktober des gleichen Jahres ist der Stadtrat von Moret nach Külsheim zum Gegenbesuch gekommen

An Pfingsten 1972 wurden in Külsheim in einem feierlichen Rahmen die Partnerschaftsurkunden durch die beiden Bürgermeister Roland Dagnaud und Erhard Junghans unterzeichnet. Ein Jahr später wurde die Partnerschaft nochmals durch die beiden in Moret besiegelt. Seither hatten im jährlichen Wechsel Treffen der beiden Partnerstädte stattgefunden. Im Jahr 1982 hat man das 10-jährige Jubiläum in Moret feiern können. Beim Treffen an Pfingsten 1983 hat man dem im Januar 1983 verstorbenen Herrn Albert Arnold, gedacht, der sich sehr um die Partnerschaft zwischen Külsheim und Moret verdient gemacht hat.

Am 17. Mai 1992 wurde anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Partnerschaft im Rahmen der "700-Jahr-Feier" der Stadt Külsheim ein neuer Brunnen am Ende des verkehrsberuhigten Bereiches der Hauptstraße eingeweiht. Dieser erhielt den Namen "Moret-Brunnen". Auf einer Tafel wird seither auf die Partnerschaft hingewiesen. Wortlaut: "Am 20. Mai 1972 wurde die Partnerschaft zwischen Moret-sur-Loing/Frankreich und Külsheim/Deutschland durch Unterzeichnung der Urkunde offiziell besiegelt. Dieser Platz mit Brunnenanlage wird der in 20 Jahren gewachsenen Freundschaft gewidmet. Sichtbarer Ausdruck der Verbundenheit zwischen den beiden Städten und ihren Einwohnern ist der weiße Mühlstein - gestiftet von der Stadt Moret - der in der Brunnenanlage - ein Mühlwerk - eingeführt wurde".

Im darauf folgenden Jahr an Pfingsten wurde dann das 20-jährige Bestehen in Moret mit einem großen Fest gefeiert. In den Jahren 1997 bzw. 1998 konnte man das 25-jährige Jubiläum in Moret und in Külsheim feiern. Der erste Schüleraustausch zwischen der Pater-Alois-Grimm-Schule und dem Collegé Alfred Sisley wurde an Pfingsten 2000 vollzogen. Hierbei hatten sich die Schüler im selben Jahr in Külsheim und in Moret getroffen. Bei den Partnerschaftstreffen an Pfingsten 2002 und 2003 in Külsheim bzw. Moret konnte man das 30-jährige Bestehen der Partnerschaft feiern.

Im Juni 2012 wurde das 40-jährige Jubiläum der Partnerschaft in Moret gefeiert. Mit der nochmaligen Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden wurde die Bedeutung der Partnerschaft zwischen den Städten auch im vereinten Europa betont. Das 40-jährige Jubiläum der Partnerschaft wird im Juni 2013 in Külsheim ebenso herzlich gefeiert werden.

Der Musikverein Külsheim ist seit Anfang der 80iger Jahre ein fester Bestandteil der jährlichen Treffen. Viele schöne musikalische Stunden konnten die Gäste in Külsheim und in Moret dadurch genießen. Bei den jährlichen Treffen wurde nicht nur Külsheim erkundet, vielmehr führten viele Ausflüge in die nähere oder weitere Umgebung sowohl in Külsheim als auch in Moret.

Viele persönliche Freundschaften sind zwischenzeitlich entstanden. Durch die Heirat von Roland Reichel und Brigitte Souveton sowie durch Sebastien Chauvet und Elisabeth Geiger bestehen besonders innige Verbindungen.

Informationen zu Moret sur Loing finden Sie auf der Homepage.

Chronologie - 40 Jahre Partnerschaft Külsheim-Moret

Die Chronologie können Sie sich als PDF-Datei herunterladen.